• Bezahlen bequem auf Rechnung!
  • Bearbeitungszeit im Augenblick etwa 1 Woche
  • Bezahlen bequem auf Rechnung!
  • Bearbeitungszeit im Augenblick etwa 1 Woche

Bildtransfer und Papierlamination, worin bestehen die Unterschiede?

Wenn wir von Bildztransfer sprechen, dann verstehen wir darunter den Übettrag eines (vollständigen) Bildes auf Stoff, Papier, Holz oder Leinwand. Dafür eignen sich

  • Lösemittel, Wir bevorzugen dafür das ätherische Lavendelöl.
  • auch der Transfermarker von KREUL ist mit einem Lösenmittel gefüllt und kann z.B. für Linien, Teichnungen und Schriften verwendet werden.
  • Acryl-Medien wie Matte Medium und Soft Gel Medium, mit denen Laserkopien verklebt werden. Nach dem Trocknen irocknen wird das Papier befeuchtet und abgerieben, wodurch der farbige oder schwarze Toner der Kopie fest auf dem Untergrund sichtbar wird.
  • es gibt noch andere Methoden, aber diese hier beschrieben ergeben sehr schöne Ergebnisse auf den oben beschribenen Untergründen.

Wenn wir von Papierlamination sprechen, meinen wir einen fragmentierten Übertrag (einen unvollständigen Übertrag) auf einen in der Regel transparenten Stoff, z.B. einen Organza. Sowohl ein sythetischer Organza eoignet sich, als auch unser Seidenorganza.

Das Muster der Verklebung wird entweder per Siebdruck übertragen oder per Liner (Linienzeichnungen per Hand). Diese kreative und vielseitige Technik der Stoffgestaltung können Sie bei uns lernen.

Bildtransfer, Papierlamination

Sortieren nach: