• Bezahlen bequem auf Rechnung!
  • Bearbeitungszeit im Augenblick etwa 1 Woche
  • Bezahlen bequem auf Rechnung!
  • Bearbeitungszeit im Augenblick etwa 1 Woche

WORKSHOP ZUHAUSE 24 Cyanotypien veredeln!

48,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung



Cyanotypien (Blueprints) kolorieren, entfärben und umfärben! Plus: zusätzliche neue Techniken!

Die Cyanotypie gehört zu den beliebtesten künstlerischen Techniken auf Papier und auf Stoff!

Was unter anderem ihren Erfolg ausmacht, ist die kinderleichte Anwendung und die unendlichen Möglichkeiten, Pflanzen, aber auch Fotografien exakt abzubilden.

Was ihren Siegeszug behindert hat, war bisher die Einschränkung auf blaue Drucke. Zwar waren Tricks bekannt, um die blauen Bilder abzutönen, aber die Rezepte waren grob und boten nur Variationen im Blaubereich.


Es hat sich inzwischen auf dem Gebiet der Cyanotypie sehr viel getan. Es gibt neue Erfahrungen für das Kolorieren und auch das komplette Umfärben von Blueprints.

In unserem Set zeigen wir viele Möglichkeiten (mit genauen Rezepten), wie Sie blaue Drucke in Rot, Violett, Braun, Beige oder Grau umfärben können. Splitfärbungen (dunkle Akzente bleiben blau, helle Stellen werden umgefärbt) sind möglich. Dazu zeigen wir Ihnen die Tricks der Nasstechniken und das Malen.


Unser Set enthält folgendes:

  • 1 Packung Fotosalze für neues Cyanotypierezept (bessere Kontraste bei Fotos) Diese Packung enthält 20g grünes Fotosalz und 20g rotes Fotosalz und eine Anleitung.
  • 15g Bleichmittel II (Kalziumkarbonat)
  • 25g Gallapfelpulver
  • 25g Granatapfelschale
  • 35g gemahlener Krapp
  • 10g schwarzer Tee
  • 20g Pulverkaffee
  • ein Skript mit vielen genauen Rezepten und Abbildungen.


Wir sagen Ihnen auch, wie Sie selbst weitere Färbungen durchführen können, um Ihre individuelle Farbkarte zu erstellen. Wie Sie es schon von unseren anderen WORKSHOP ZUHAUSE gewohnt sind, zeigen wir Ihnen Möglichkeiten, weiter in diesem schönen Wissensgebiet eigene Erfahrungen zu sammeln.


Übrigens: Auch bei Wetter ohne Sonne können Sie Cyanotypien durchführen. Sie benötigen einfach eine längere Belichtungszeit!


KLICK zur Basis-Anleitung für Cyanotypie